Spielst du gerne RPGs? Dann findest du eine Menge Möglichkeiten hier bei uns
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Keiras Wohnhöhle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
avatar
Anzahl der Beiträge : 585
Anmeldedatum : 19.12.14
BeitragThema: Keiras Wohnhöhle   Mo März 02, 2015 11:10 pm

Die Wohnhöhle von Keira ist klein aber fein und reicht für sie, da sie alleine dort wohnt. Sie befindet sich in der Nähe des Lichtwaldes und hat eine Tür aus einem hellen Birkenholz und einen kleinen Flur. Die Wände des kleinen Flures sind hellgelb und der Boden ist ein grüner Teppich, der so aussieht wie Gras. An den Wänden des Flures hängen selbstgemalte Naturbilder oder einfach Bilder, auf denen Keira Violine im Wald etc. spielt.
Direkt links neben dem Eingang - also die erste Tür links - ist Keiras Schlafzimmer, welches eine hellgrüne Wand und einen gelben Teppichboden - der wie Sand (oder wie ein Strand) aussieht - hat. Keira besitzt in ihrem Zimmer ein weiß/hellorangenes Himmelbett, vor dem eine orangene Komode steht, in welche sie ihre Klamotten legt. Vor dem großen Fenster - welches einen zum Lichtwald gucken lässt und gegenüber der Zimmertür ist - steht ein weißer Schreibtisch, neben dem eine hellbraune Staffelei steht.
Ihr Badezimmer sieht aus wie ein Waldmärchen. Es liegt gegenüber von ihrem Zimmer, hat ein kleines Panoramafenster und ist mit ihrem Zimmer eines der größten Räume ihrer Höhle. Der Boden des Badezimmers besteht aus Rasen und die Wände sind aus Baumwurzeln. Quer durch das Badezimmer fließt ein türkiser Bach, über dem eine hölzerne, kleine Brücke führt, um auf die andere Seite des Zimmer zu gelangen. Dieser Bach mündet in einem kleinen Teich direkt unter dem kleinen Panoramafenster und fließt als kleiner Rinnsal aus der Höhle. Keira hat keine Dusche und auch keine Badewanne, sondern einen eigenen kleinen "See", in dem sie sich wäscht und dankt dem ebenfalls kleinen Wasserfall, der aus der Wand kommt, kann sie auch duschen. Dieser kleine "See" befindet sich auf der anderen Seite des Raumes. Eine Toilette gibt es zwar, jedoch ist sie als Baumstumpf getarnt und ist - wie der kleine "See" -  auf der anderen Seite des Raumes. Das Waschbecken ist eine Art Vogelbecken, jedoch ist es nicht aus Metall oder anderem Umwelt schadenden Materialien, sondern aus Stein. In dem Rand sind Schriftzüge eingemeißelt, die Keira immer wieder versucht zu entschlüsseln. Sie sollen übersetzt "Nimm dir Zeit den Himmel zu betrachten, suche Gestalten in den Wolken. Höre das Wehen des Windes und berühre das kalte Wasser. Gehe mit leisen behutsamen Schritten. Wir sind Eindringlinge, die von einem unendlichen Universum und nur für kurze Zeit geduldet werden …" heißen. Einen Wasserhahn gibt es in diesem Sinne nicht, sondern nur ein Blatt von einem Farn, das von der Wand hängt und je doller man es schüttelt, desto mehr Wassertropfen fallen hinunter. Auch einen Spiegel gibt es, der diesmal aus Glas, jedoch der Rahmen aus einem hellen Tropenholz gemacht wurde.
Die Küche ist nichts besonderes. Es ist diesmal weiß und hellrot gefärbt und der Boden besteht aus einem roten Holz. Die Theke ist rot/weiß und die Sitzgelegenheiten bestehen nur aus einem angehobenen Baumstamm und jeweils mit zwei Baumstümpfen auf jeder Seite (*Stühle* & *Tisch*). Einen Kühlschrank hat sie schon, jedoch ist er als kleiner, dicker Baum getarnt. Einen Ofen oder einen Herd hat sie allerdings nicht. Jedoch hat sie ein Steingestell, auf dem sie eine dünne Steinplatte legt und darunter heiße, dampfende Lavasteine, die sie zuvor draußen vor ihrer Wohnhöhle in einem Feuer erhitzt hat (man kann es sich so vorstellen wie ein Grill).
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
avatar
Anzahl der Beiträge : 585
Anmeldedatum : 19.12.14
BeitragThema: Re: Keiras Wohnhöhle   Mo Apr 06, 2015 3:11 pm

Keira

Das Mädchen saß gemütlich auf ihren Bett und ließ eines ihrer Lieblingsbücher. Langsam bemerkte sie die Wärme der Sonne, die durch die Fenster schien, klappte das Buch mit einem Lesezeichen zu und stand auf. Kurz streckte sie sich und gähnte. Sie hatte tatsächlich fast die ganze Nacht durchgelesen und war mit dem Buch immer noch nicht durch. Immernoch müde ging sie zu ihren Schrank und zog sich ein hellgrünes Kleid und dunkelgrüne Sandaletten an. Schnell lief sie zu ihrem Badezimmer, ging über die kleine Brücke und trat zum Vogelbecken. Schnell wusch sie ihr Gesicht und lief wieder aus dem Zimmer heraus. Keira wollte gerade wieder in ihr Zimmer gehen, doch sie blieb stehen. Irgendwas wollte sie machen, es fiel ihr allerdings nicht mehr ein. Etwas verwirrt schüttelte sie ihren Kopf. Warte. Ich glaube, ich wollte zur Bibliothek und mir einige Schriftrollen holen, damit ich wieder etwas zum lesen habe. Genau! Das war das. Das Mädchen kehrte augenblicklich um, öffnete die Höhlentür und öffnete diese, damit sie heraustreten konnte. Kaum war sie draußen, streckte sie ihre Flügel aus und sprang. Sofort flog sie und steuerte auf den Wolkenpalast zu.

---> Bibliothek im Wolkenpalast
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Keiras Wohnhöhle
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Die Wohnhäuser

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG Archiv :: Archiv :: Vorm Neustart-